Montag, 28. September 2015

Finale Herbstkind Sew Along 2015

Juchhu...... heute ist das große Finale......
 
und heute kann auch gezeigt werden, was wir alles schönes in den letzten Wochen genäht haben.
Achtung, wenig Text, dafür eine Bilderflut......

 


 
Ich leuchte im Dunkeln.... :)

 
Das Futter ist aus einer alten, kaum getragenen Herrenjacke - schön kuschelig warm und weich. Der Pullover *hüstel* ist noch einer aus meiner Kindheit :)

 
 

Eine neue Mütze gab es auch noch für Junior- Schnittmuster von der lieben Bea von nemada weil man zum tollen Herbstponcho natürlich noch eine passende Mütze braucht.

 
Und hier das Mäntelchen- Duffle King auch von - na klar- von Bea :)
 
 
Dumm nur, das es nicht Junior passt sondern momentan dem großem Wirbelwind- also auch absolut Mädchentauglich der Schnitt :)
 

 
Junior hat nicht extra noch eine Jacke bekommen, obwohl ich den Stoff extra bestellt habe. Aber er hat genügend im Schrank, schließlich hat er (ungeplant) einen tollen Poncho bekommen und der reicht momentan völlig aus.
 

 
Der Poncho ist übrigens die Ponchipessa- aber auch absolut Jungstauglich.



Fazit:
 
Hat riesen Spaß gemacht und was ich mir vorgenommen habe, habe ich geschafft !!!!
 
Die Sachen werden schon eine ganze Weile fleißig getragen.
Aber ich bin und bleibe nun mal der Typ, der alles in einem Ruck fertig näht.
Gut ich hatte auch noch andere Nähprojekte liegen und da war es sehr verlockend mal ein bisschen mit dem Mäntelchen zu bummeln, aber das ist nicht so mein Fall. Beim nächsten Sew Along heißt es dann bei mir aussuchen, Zuschneiden und ratz, fatz in 2Tagen fertig nähen und einfach die Bilder entsprechend erst später zeigen. Eine neue Latzhose gab es auch, aber die hat in diesem Herbskind- Jacken Post nichts verloren, die zeig ich Euch später.
 
Danke liebe Bea für diesen tollen Sew Along 2015!!
 
:)
 
So, und nun schau ich einfach mal, was ihr schönes genäht habt.
 
Schnittmuster:
Mütze - von nEmadA- Maulwurf- Stoff & Liebe Eigenproduktion
brauner Mantel - Duffle King von nEmdA- Walkstoff StoffeHemmers
blaue Jacke- Friis Pullover als Jacke umgewandelt- Sweat von Stoff &Liebe, Innenfutter aus einer alten Herrenjacke
Stickdatei- Kritzeldrache von Janeas World
blaue Mütze mit Sternen - Lilou Mütze Ballon- Stoff & Liebe
 

Montag, 21. September 2015

Besser Sticken Party

.... bei Stoff und Liebe
 
manchmal gibt es dann Tage, an denen mir meine Stickmaschine hold ist, aber auch nur, weil es sich bei den Motiven bzw. der Schrift um die alte pcs. Datei handelt.
 
 
Entstanden für die Wohnungstür ist eine Schleife mit dem Spruch:
 
"Ein froher Gast ist niemand Last"


So, hier noch ein "Hängefoto".
 
 
Und schwups damit zum Stoff und Liebe Blog.
 
Der Schnitt ist übrigens eine Eigenkreation, was in dem Fall ja nicht schwer ist.
 

Herbstkind Sew Along

der letzte Feinschliff.....
 
 
die blaue Jacke ist ja schon wie im letzten Post angekündigt fertig. Ich habe teilweise vergeblich mit meiner Stickmaschine gekämpft und konnte dann leider nicht alles so umsetzen, wie ich es gern wollte, aber es ist dann doch noch alles gut geworden.
Mit einem neuen Stickmotiv und vielen neuen Versuchen, hat es geklappt.



 
Es war/ist zum verzweifeln, es sollte mal ein Kritzeldrache werden..... aber mit einer 22Jahre alten Maschine nicht wirklich machbar.... :(
 
 
 
Die leuchtende Rückansicht :)
 
 

Der Duffle King für Junior ist noch in Arbeit, aber auch fast fertig, da müssen nur noch die Außen- und Innenjacke zusammengenäht werden, es waren in den letzten Tagen einfach viel zuviele Baustellen bzw. Feiern.

Junior hat noch nach dem tollen Schnittmuster ein Poncho bekommen, da steckt er auch schön warm, weil momentan die dünne Jacke noch mit Poncho geht.

 
Aber alles absolut Herbsttauglich :)



Donnerstag, 17. September 2015

Auslosung Nähtalent- 2015

Gesucht wird das HamburgerNähtalent 2015

Die Abstimmung zum Hamburger Nähtalent2015 läuft seit gestern auf Faceboo*. Ich finde ja, dabei sein ist alles, wenn auch sehr spontan....

 
 
Ich liebe Herausforderungen, aber gestern das war dann die Herausforderung schlechthin.....
 
 
Durch Zufall bin ich auf den Nähwettbewerb "Hamburger Nähtalent 2015" gestoßen und beim durchlesen habe ich festgestellt: Einsendeschluss um 23.59Uhr-, also in wenigen Stunden- mal wieder fast zu spät um daran teilzunehmen.
 
Ok, es war 17:55Uhr, wir wollten uns in den nächsten Minuten gerade auf dem Weg nach draußen zum Hirsche füttern machen und auch das kleine Zicklein bestaunen. Außerdem waren die Kinder quietsch vergnügt und so gar nicht müde.....
 
 


Aber als dann um 22.15Uhr endlich Ruhe herrschte,
 ging es schnell an den PC und dann ramba zamba:
- Schnitt aussuchen, drucken, ausschneiden
- Stoff auswählen- haha- wie denn wenn man nur Kinderstoffe im Schrank hat das war der einzigste, vondem ich halbwegs etwas hatte und dabei musste ich das Kleid noch kürzer Nähen, weil es sonst nicht gereicht hätte... :)
- Haare noch schnell frisch gemacht und dann ab zu meinen Eltern zum "Fotoshooting" boaaah und das noch um 23.10Uhr :)


Anschließend das Teilnehmerformular noch schnell ausgefüllt und Bilder hochgeladen und dann überglücklich, es pünktlich in der kurzen Zeit geschafft zu haben, ins Bett gefallen.
 
 
Ich hätte zwar gern etwas anderes und auch aufwändigeres genäht, aber mit den wenigen Mitteln die ich hatte, bin ich sehr zufrieden.
 
 

 Was haltet Ihr von meinem neuen Kleid?

 
Einige Tage kann man noch Voten, denn am 27. September ist schon die große Modenschau und Präsentation.
 
Habt einen tollen Donnerstag und nun, ab damit zu meinem 1. RUMS. und zu meertjes-stuff
 
Schnitt: Kleid Toni von Milchmonster - boah!
Der Schnitt ist wirklich genial, da werde ich glatt zur Wiederholungstäterin- die Passform ist ein Traum!
Stoff: roter Jersey von Stoff und Liebe
Streifen aus dem Nähgeschäft vor Ort
 

Dienstag, 15. September 2015

Mit Heidi in den Herbst...

 
 ... es müssen warme Pullover her.


 
 
Entstanden ist mal wieder ein Friis Hoodie- der Schnitt ist einfach nur klasse.
 
 
Ich werde nie, nie, nie wieder weiße Bündchen annähen und wenn, dann auch auf gar keinen Fall an die Ärmel. :)
 
Nach 6Stunden Kindergarten sah der Pullover entsprechend an den Ärmeln aus- weiß war das nicht mehr.
 Daher war ich ganz froh, dass ich heute früh noch, bevor wir zur Haustür raus sind, ganz schnell diese Bilder geschossen habe, weil der Hoodie jetzt schon seine Runde in der Waschmaschine dreht.
 
 
Noch etwas reichlich, aber mein Wirbelwind wird ja noch wachsen.
 
 
Habt einen tollen Dienstag!
 

 
 
Schnitt: Friis Hooddie
Stoff: Stoff & Liebe Eigenproduktion Heidi
 

Montag, 14. September 2015

Ponchipessa für Jungs- Waldzauber....

Der Herbst kommt mit großen Schritten....
 
Heute habe ich nach dem wunderbaren Freebook von nEmadA eine Ponchipessa genäht für meinen kleinen Jungen.

Wobei ich finde, dass Ponchipessa sich so sehr nach "Mädchen und Prinzessin" anhört
.
Das es aber auch jungstauglich sein kann, beweise ich Euch heute.

 
 Als wir draußen waren hatte ich die Cam nicht mit- die steckt im Ladegerät aber die Bilder mussten schnell gehen, damit ich Euch Tragefotos zeigen kann.

 
Die große Papierrolle *hüstel* habe ich immer zum Schnittmuster erstellen- leider habe ich im Vorfeld vergessen diese wegzuräumen. Sorry, ich weiß, meine Bilder waren schonmal besser....
 Ich gelobe aber Besserung! :)

 
Mein kleiner Feger wollte einfach nicht still stehen und hat sich immer im Kreis gedreht- Fotos unter erschwerten Bedingungen :)
 
 
 
Der Herbst steht auf der Leiter
und malt die Blätter an,
ein lustiger Waldarbeiter,
ein froher Malersmann.....
 
So oder so ähnlich kenne ich das Gedicht noch aus meiner Kindheit.
 
 
 
Da ich mit braunem Walkloden genäht habe, musste ich das Schnittmuster kurzerhand etwas anpassen und habe noch einen Reißverschluss eingefügt und das Halsbündchen einfach weggelassen.
 




Gut, das ich letztes Jahr im Abverkauf bei Walkstoffen zugeschlagen habe, somit konnte ich auf meinen großen Vorrat zurückgreifen.




Die Ponchipessa habe ich in der Größe 74/80 genäht und oh Wunder, meine Stickmaschine war mir so einigermaßen hold. Es gab zwar hier und da Probleme und ich musste viel auftrennen, aber es ist doch noch alles gut geworden.


 
Leider kommt die Farbe nicht so gut rüber, es ist ein schönes braun, unten das Bild ist leider etwas verblitzt.

 
Die Anprobe verlief sehr gut- es sitzt, passt, wackelt und hat Luft- wie wir hier so schön sagen...!


 Habt einen tollen Montag!
 
Schnitt: Ponchipessa von nEmadA
Stoff: StoffeHemmers Walkloden braun
Stickdateien von Pfaff
*Werbung*

Freitag, 11. September 2015

Puppenliebe- Es ging auf Reisen....

..... in die schöne Stadt Sonneberg.
 
Viele schöne greifbare Kindheitserinnerungen, ob Kleidungstücke, Teddys oder Puppen- all das hat meine Mutti über die Jahre aufgehoben, viele Dinge sind schon lange in Gebrauch und wurden von uns als Kinder schon geliebt, sodass man deutliche Gebrauchsspuren sieht. So ging es nun auch mit dieser Puppe.
Als es mal wieder in Strömen regnete und mein Wirbelwind mit Oma auf dem Dachboden stöberte (dort ist eine Puppen und Spielecke eingereichtet) fiel ihr die Puppe ins Auge und hat sofort ihr Herz erobert.
 
Aber unser Puppenkind war krank, sie hatte ein Augenleiden.
Meinen Wirbelwind störte das nicht sonderlich und taufte den kleinen Blondschopf auf Puppe Lotte.
 
 
Seit diesem Tag ist Puppe Lotte ständig mit im Schlepptau- Puppenwagen, Tragetasche und auf der Schaukel im Garten und Abends wird erst Lotte liebevoll auf Kissen gebettet, bevor mein Wirbelwind sich hinlegt.
 
 
 
Da ich großen Wert darauf lege, dass wenn mein Kind schon einmal Fernsehen gucken darf, es auch etwas vernünftiges ist, gibt es bei uns vorwiegend Sendungen wie Lö*enzahn classic oder wir schauen kleine Wissensfilme auf yo*tube.
Einmal kam etwas über Puppenherstellung und Puppenreparatur, desweiteren hatten wir früher selbst eine Puppenfabrik vor Ort.
 
 
 
Tja, nun kam die Frage auf, ob denn nicht Puppe Lotte auch mal zum Puppendoktor kann um ihr Augenleiden korrigieren zu lassen.
Also habe ich kurzerhand die Suchmaschine bemüht und einige Adressen rausgesucht. Da auch ich an "meiner" Puppe hänge, war klar, dass ich Lotte nicht irgendwo hinschicke.
 

 
 
 

 Gefunden habe ich eine ganz großartige Puppendoktorin:
nämlich in Sonneberg.
Nach einem sehr netten E-Mail Kontakt, war klar das sich Lotte nach Sonneberg auf Reisen begibt, ABER und das war der schwierige Teil, mein Wirbelwind wollte sich so gar nicht von Lotte trennen.
Zuerst musste ein großer Karton ausstaffiert werden, Lotte sollte genügend Platz haben, Puppen-Matratze, Decke und Kissen wurde reingepackt und dann musste Mama ja unbedingt noch etwas neues Nähen.
 
Entstanden ist eine Ballontunika von rosarosa und eine Leggins- Marke Eigenkreation.
 
Mäuschen, Pflegeset und Puppenbett/ Decke sind auch noch alles Spielsachen aus meiner Kindheit

 
 
Glaubt mir, die Puppe wäre, wenn es nach meinem Kind gegangen wäre im XXL Karton mit allem SchnickSchnack von Fläschchen und Puppenteller und und und, incl. Bettchen verschickt wurden.
 
 
Dann hat sie Lotte jeden Tag in Ihren Reisekarton gelegt, sich aber geweigert, das Paket abschicken zu lassen- das durfte ich dann erst nach einer Woche Verabschiedungszeremonie.
 Rucki zucki war Lotte aber wieder da- die Postfrau wurde täglich mit Sehnsüchtigen Blicken empfangen.
 
 
 
 
Und ich muss sagen, Frau Puppendoktorin hat großartige Arbeit geleistet, mein Wirbelwind ist glücklich, Puppe Lotte wieder ganz und sie kam in einem schönen Paket mit vielen schönen Dingen an, die das Puppenherz der kleinen Puppenmama höher hat schlagen lassen. Im neuen Kleid mit Mütze und Tasche, neuen Schuhe, Socken, Schal, Schlüpfer..... .
 
Habt ein tolles Wochenende!
 


Mittwoch, 9. September 2015

Herbstkind Sew along 2015- Einblick

Hallo Ihr Lieben!
 
Heute steht folgendes auf dem Plan für den Herbstkind Sew along von nEmadA:
 
09. September 2o15 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ?

Ich habe schon den Stoff gewählt ... bestellt oder er ist noch gar nicht da ...
 
Stoff hatte ich teilweise noch liegen- schließlich muss ja auch mal die Restekiste geleert werden..... Aber ganz neuen Stoff zu vernähen macht doch einfach viiiiiel mehr Spaß, oder geht es nur mir so?
 
 
Daher habe ich auch richtig schönen Stoff neu bestellt, der nach langer Wartezeit endlich gaaaaanz liebevoll verpackt hier ankam. Leider ist der Sweat doch nicht so dick, wie ich mir das vorgestellt habe.
 
 
Da es ja nun doch sehr schnell recht frisch geworden ist, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, nicht länger auf den neuen Stoff zu warten, auf dessen Vernähen ich mich soooo sehr gefreut hatte, sondern einfach schon mal mit den Resten die hier rum- liegen anzufangen.
Außerdem habe ich beim Herbstjacken rauskramen festgestellt, das mein großer Wirbelwind doch ganz dringend eine Herbstjacke für den Kindergarten braucht, weil die Ärmel viel zu kurz waren, also wird nicht nur Junior benäht.
 
 
Der Stand der Dinge ist nun, dass die Jacke fast fertig ist, nur noch einige Kleinigkeiten fehlen, aber heute scheint ja schon wieder die Sonne.


Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ...
 
Ein Jackenschnitt steht definitiv fest- ist ja fast fertig genäht, es wir ein Friis- Hoodie, umgewandelt in ein Jackenmodelle und wenn ich es zwischen meinen ganzen anderen Verpflichtungen schaffe, würde ich gern noch ein Jungenmantel nähen- Duffle King von nEmadA. Schließlich habe ich mit dem Mädchen Modell - Duffle Queen bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.

Den Jungenmantel bräuchten wir bei den Temperaturen und vom Outfit her, einfach ganz dringend für eine Hochzeitfeier zu der wir geladen sind und es ist ja nun mal erbärmlich kalt draußen und die Kirmes steht auch noch an..... Oder kommen doch noch einige warme Tag...?

Habe bereits zugeschnitten ... oder das Schnittmuster liegt bereit ... 

Den neuen Stoff muss ich noch anschneiden, aber vorher nähe ich erst das eine Modell schnell fertig. Hach, ich freu mich so drauf, "Agent Pit" zu vernähen. Tolle, wenn auch dünne Sweat Qualität und meine Reflektoren passen hervorragend dazu.

 
Was ich bereits zugeschnitten habe und eine Heidenarbeit wird, sind die Reflektoren. Wobei ich stark davon ausgehe, dass es viel länger dauert diese auf den Stoff an zunähen, als die ganze Jacke fertig zu stellen. Aber was tut man nicht alles für die Sicherheit :)
 
Tja, und hier schon einmal einen kleinen Einblick in die fast fertige Jacke :)
Mehr wird noch nicht gezeigt.... lasst Euch überraschen!
 
 
 
Liebe Grüße und habt eine tolle Woche!

*Hüstel* um ganz ehrlich zu sein, der Post war von gestern vorbereitet, mein Wirbelwind ist heute morgen um 6Uhr aus dem Bett gesprungen und ich habe den letzten Rest (den verhassten Reißverschluss) heute früh schnell fertig genäht weil es frisch war und ja die Jacke wird heute schon im Kindergarten ausgeführt... Fertige Bilder gibt es aber erst zum Finale.  :)


*Werbung*